visuell / Michael

There are no people in visuell’s collective.

Huffduffed (202)

  1. Hörspiel: Ein Internat in der DDR - Die Russische (Archiv)

    Hörspiel: Ein Internat in der DDRDie Russische Hörspiel,

    87 min

    23.09.2018Linda Olsansky (Deutschlandradio / Jonas Maron)Einmal im Jahr ist Tag der Neuen, auf den das ganze Internat wartet, um das Lachen der Mädchen zu hören. Schon bald werden auch sie sich an den eintönigen Tagesablauf gewöhnt haben. Nachts lernen die Mädchen das Zivile zu verteidigen, mit Gasmasken hetzen sie durch die Wälder. Die Russische läuft übers Feld, den Bäumen zu, in die schwarzen Abhänge des Waldes hinein. Blicke aus verschlossenen Fenstern folgen ihr. Eines Nachts ist sie verschwunden.Die Russische Von Ines Geipel Regie: Christiane Ohaus Komposition: Christoph Grund Mit: Linda Olsansky, Cathlen Gawlich, Christine Schorn, Martin Seifert Ton: Andreas Narr, Eugenie Kleesattel Produktion: Deutschlandradio Berlin/SR 2002 Länge: 87’16Eine Wiederholung vom 05.05.2002Die Schriftstellerin und Doping-Expertin Ines Geipel. (Ines Geipel (privat))Ines Geipel, 1960 in Dresden geboren. Leistungssportlerin, 1989 Ausreise aus der DDR. Seit 1996 Schriftstellerin und seit 2001 Professorin für Deutsche Verssprache an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Veröffentlichungen u.a.: "Tochter des Diktators" (2017), "Gesperrte Ablage. Unterdrückte Literaturgeschichte in Ostdeutschland 1945–1989" (2015), "Generation Mauer. Ein Portrait" (2014), "Der Amok-Komplex oder die Schule des Tötens" (2012), "Seelenriss. Depression und Leistungsdruck" (2010), "Dann fiel auf einmal der Himmel um: Inge Müller. Die Biografie" (2002).

    https://www.deutschlandfunkkultur.de/hoerspiel-ein-internat-in-der-ddr-die-russische.3684.de.html?dram:article_id=420737

    —Huffduffed by visuell

  2. RZ012 Sigmund Jähn | Raumzeit

    Ein Rückblick auf 50 Jahre bemannter Raumfahrt mit dem ersten deutschen Raumfahrer

    Vor fünzig Jahren, am 12. April 1961, passierte Juri Alexejewitsch Gagarin an Bord der Wostok 1 als erster Mensch die magische 100-Kilometer-Marke, ab der man vom Weltraum spricht. Damit war faktisch die moderne bemannte Raumfahrt geboren. Russland führte somit technologisch die Entwicklung an und unterstrich diese Führungsrolle durch den Aufbau von Raumstationen, die fortan als Basis von Langzeitmissionen russischer Kosmonauten dienten.

    17 Jahre später wurde ein Deutscher Teil einer dieser Missionen: Der Wissenschaftler und Militärpilot Sigmund Jähn aus Morgenröthe-Rautenkranz in Sachsen trat am 26. August 1978 die Reise zur Raumstation Saljut 6 an und war damit der erste Deutsche im Weltall. Nach der Wende wurde Sigmund Jähn zu einem begehrten Ratgeber des DLR und der ESA sowie Ausbilder deutscher Astronauten. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der bemannten Raumfahrt baten wir Sigmund Jähn, einen Rückblick auf die Pioniertage der Raumfahrt zu wagen.

    Dauer:

    1

    Stunde

    29

    Minuten

    Aufnahme:

    02.03.2011

    Sigmund Jähn

    Im Gespräch mit Tim Pritlove berichtet Sigmund Jähn von seiner Ausbildungszeit, seiner Wahrnehmung der Entwicklung der Raumfahrt und von seinen Erfahrungen sowohl an Bord der Raumstationen als auch der wissenschaftlichen Arbeit in der DDR und in Russland. Sigmund Jähn ist heute im Ruhestand und lebt in der Nähe von Berlin.

    Themen: Berufung als Kosmonaut; Saljut-Raumstationen; die Raumfahrtforschung der DDR; Militärflugzeuge und Raumfahrzeuge; Ausbildung; kulturelle und technische Unterschiede zwischen der östlichen und der westlichen Raumfahrt; die Raumfahrt als Vorbild für die Kooperation der Menschheit; Erfolge und Misserfolge früher Missionen; Juri Gagarins Absturz; Gefahren und Vorsichtsmassnahmen in der Raumfahrt; Entwicklung der Internationalen Zusammenarbeit; Marsflüge.

    Links:

    WP: Juri Alexejewitsch Gagarin

    WP: Sigmund Jähn

    WP: Interkosmos

    DLR: Zur Geschichte der Raumfahrt in der DDR

    WP: Spektrometer

    WP: Nationale Volksarmee

    WP: Apollo-Programm

    WP: Skylab

    WP: Saljut

    WP: Saturn-Rakete

    WP: Proton-Rakete

    WP: Space Shuttle

    WP: Hitzeschild

    WP: MiG-29

    WP: MiG-17

    WP: Ulf Merbold

    WP: Gravitationskonstante

    WP: Sternenstädtchen

    RZ010 Raumstationen

    WP: Sergei Pawlowitsch Koroljow

    WP: Wernher von Braun

    WP: Weltraumtourismus

    WP: Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

    WP: Herrmann Oberth

    WP: Jules Verne

    WP: A4

    WP: Letzter Flug des Space Shuttle Challenger

    WP: Letzter Flug des Space Shuttle Columbia

    WP: Mars-500

    Verwandte Episoden

    Kleinsatelliten

    Die Zukunft der Raumfahrt

    Ein Rückblick auf 50 Jahre bemannter Raumfahrt mit dem ersten deutschen Raumfahrer Vor fünzig Jahren, am 12. April 1961, passierte Juri Alexejewitsch Gagarin an Bord der Wostok 1 als erster…

    https://raumzeit-podcast.de/2011/04/08/rz012-sigmund-jaehn/

    —Huffduffed by visuell

  3. Jay Rosen

    download

    Tagged with dlf

    —Huffduffed by visuell

  4. Markus Lanz vom 28. März 2018 @ZDFmediathek

    Markus Lanz vom 28. März 2018 @ZDFmediathek

    ===
    Original video: https://www.youtube.com/watch?v=PoiyP9pgew4
    Downloaded by http://huffduff-video.snarfed.org/ on Wed, 04 Apr 2018 05:18:55 GMT Available for 30 days after download

    —Huffduffed by visuell

  5. BBC Radio 4 - Soul Music, Series 14, Brothers in Arms

    The enduring appeal of the Dire Straits classic is explored by those touched by the piece.

    http://www.bbc.co.uk/programmes/b01mqp1r#play

    —Huffduffed by visuell

  6. Hörspiel des Monats - Patentöchter

    40 Jahre Deutscher Herbst: Die Täter der RAF schweigen noch nach Jahrzehnten beharrlich. Julia Albrecht, Schwester einer RAF-Terroristin, und Corinna Ponto, Tochter eines Opfers der RAF, haben dagegen einen Dialog begonnen, der den Graben zwischen Angehörigen der Täter und der Opfer überspringt.

    http://www.deutschlandfunk.de/hoerspiel-des-monats-patentoechter.688.de.html?dram:article_id=401461

    —Huffduffed by visuell

  7. 5 Korrespondentenjahre in Moskau

    "Die Tatsache, dass Sie paranoid werden, heißt ja nicht, dass niemand Sie beobachtet."

    http://www.deutschlandfunkkultur.de/fuenf-korrespondentenjahre-in-moskau-drei-loecher-im.958.de.html?dram:article_id=396421

    —Huffduffed by visuell

  8. Manhattan Transfer (3/3): Spiegel der Stadt | NDR.de - NDR Kultur - Sendungen - Hörspiele auf NDR Kultur

    So virtuos wie Dos Passos hat wohl kein Schriftsteller die Technik des Films auf die Epik übertragen. Ein New-York-Porträt mit Schwenks, Überblendungen und harten Schnitten.

    https://www.ndr.de/ndrkultur/sendungen/hoerspiel/Manhattan-Transfer-33-Spiegel-der-Stadt,sendung701372.html

    —Huffduffed by visuell

  9. Manhattan Transfer (2/3): Edle Dame auf weißem Ross | NDR.de - NDR Kultur - Sendungen - Hörspiele auf NDR Kultur

    Dirk van Gunsteren hat John Dos Passos’ Roman über New York in ein modernes, dem Original verpflichtetes Deutsch übertragen und von der Patina der Übersetzung von 1927 befreit.

    https://www.ndr.de/ndrkultur/sendungen/hoerspiel/Hoerspiel,sendung697542.html

    —Huffduffed by visuell

  10. Manhattan Transfer (1/3): Am Fährboot | NDR.de - NDR Kultur - Sendungen - Hörspiele auf NDR Kultur

    In "Manhattan Transfer" fing John Dos Passos die Atemlosigkeit der sich rasant entwickelnden Groߟstadt New York von 1898 bis zu den 1920er-Jahren literarisch ein.

    https://www.ndr.de/ndrkultur/sendungen/hoerspiel/Manhattan-Transfer-13-Am-Faehrboot,sendung695426.html

    —Huffduffed by visuell

Page 1 of 21Older