Was Facebook tut, unterliegt keiner demokratischen Kontrolle

Ulf Buermeyer im Gespräch mit Christian Rabhansl