tedstriker / Sebastian

Du und drei deiner besten Leute um 12 hinter der Turnhalle.

There are no people in tedstriker’s collective.

Huffduffed (190)

  1. Eine Stunde Liebe – Verlegenheitssex: Warum Frauen oft nicht Nein sagen

    Caroline fährt mit ihrem Chef in ihre Studentenbude, dort kommt es zum Sex. Ohne körperlichen Zwang, aber auch nicht wirklich einvernehmlich.

    Es gibt Graubereiche, in denen Sex einvernehmlich und irgendwie nicht einvernehmlich ist. Frauen sagen oft Ja, weil sie sich dazu verpflichtet fühlen, sagt Caroline Rosales, 36. In ihrem autobiografischen Buch "Sexuell verfügbar" schreibt sie über Situationen, in denen sie eigentlich hätte Nein sagen müssen, es aber nicht konnte.

    Quelle: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/verlegenheitssex-warum-frauen-oft-nicht-nein-sagen

    —Huffduffed by tedstriker

  2. Coburg und der Nationalsozialismus – Eine Stadt als Experimentierkammer für das Dritte Reich

    Coburg war die erste Stadt in Deutschland, die nationalsozialistisch regiert wurde – und das schon vor 1933. Hier erprobten NSDAP und SA die Strategien und Gemeinheiten, die später im Dritten Reich erfolgreich sein sollten: Herrschaft durch Gewalt, Ausgrenzung der Juden, Übergriffe gegen Andersdenkende.

    Quelle: https://www.deutschlandfunkkultur.de/coburg-und-der-nationalsozialismus-eine-stadt-als.3720.de.html?dram:article_id=436947

    —Huffduffed by tedstriker

  3. Wiege eines Weltsounds – Durch Düsseldorf auf Kraftwerks Spuren

    In den Sechzigerjahren in Düsseldorf wurde ein Sound erfunden, der die Musikgeschichte veränderte: Elektro. Neu!, DAF und vor allem Kraftwerk schufen Klänge, die vorher keiner gehört hatte. Doch wie kam es dazu und was blieb davon? Eine Spurensuche.

    Quelle: https://www.deutschlandfunkkultur.de/deutschlandrundfahrt.941.de.html

    —Huffduffed by tedstriker

  4. Eine Lange Nacht über Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht: „Ein scharfer Wind bläst durch die Lande“

    Im Januar 1919 verhört ein Freikorpsoffizier in Berlin zwei Gefangene: Es sind die prominenten Führer des Spartakus-Aufstandes. Generalstabsoffizier Pabst weist seine Begleitoffiziere an, die beiden zu töten – dieser Doppelmord an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht beendet die Revolte.

    Von Tobias Barth, Lorenz Hoffmann und Hartmut Schade

    Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/eine-lange-nacht-ueber-rosa-luxemburg-und-karl-liebknecht.704.de.html?dram:article_id=435030

    —Huffduffed by tedstriker

  5. Stephan Derrick und die BRD

    "Derrick" ist die erfolgreichste deutsche Serienfigur. 24 Jahre lief die Serie im ZDF - bis im Jahr 2013 bekannt wurde, dass Darsteller Horst Tappert einer Einheit der Waffen-SS angehört hatte. Bis heute wurde "Derrick" im deutschen Fernsehen nicht mehr gezeigt.

    Quelle: https://www.br.de/mediathek/podcast/radiofeature/stephan-derrick-und-die-brd/1359964

    —Huffduffed by tedstriker

  6. Die Esoterik der Nationalsozialisten - Rassistischer Okkultismus

    Okkulte Machenschaften der Nationalsozialisten? Alles nur Legende, oder übten Geheimbünde wie die Thule-Gesellschaft tatsächlich einen entscheidenden Einfluss auf den Nationalsozialismus aus?

    Quelle: https://www.br.de/mediathek/podcast/radiowissen/die-esoterik-der-nationalsozialisten-rassistischer-okkultismus/1321337

    —Huffduffed by tedstriker

  7. x

    x

    —Huffduffed by tedstriker

  8. Today your love, tomorrow the world - Der Mythos RAMONES

    Sie sahen alle gleich aus, gaben sich alle den Nachnamen Ramone, und sie waren wie Brüder: Sie hassten sich innig. Sie wurden nicht reich, nicht glücklich, nicht alt - aber die "Ramones" wurden Kult. // Von Veit König / Regie: Matthias Kapohl / WDR 2011 / www.hoerspiel.wdr.de

    Quelle: https://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/hoerspiel-today-your-love-tomorrow-the-world-der-mythos-ramones/

    —Huffduffed by tedstriker

  9. Schluss mit lustig - Der Abistreich wird 50

    Er ist ein Spross der 1968er-Jahre. Damals Ausdruck jugendlicher Rebellion und sogenannter Schüler-Selbstbefreiung, gerät der Abistreich heute vor allem zur großen Party am Schulende. Zuletzt machten einige Jahrgänge mit Alkoholexzessen und wegen Kämpfen mit benachbarten Schulen bundesweit Schlagzeilen. Manche Schuldirektoren wollen deshalb vorbeugen und schließen Feier-Verträge mit ihren Abiturienten oder verbieten den Abischerz gleich ganz. Doch die Schülerinnen und Schüler hängen sehr an ihrem Ritual. Warum ist ihnen der Abistreich so wichtig?

    Quelle: https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/abistreich-50-jahre/-/id=660374/did=22301080/nid=660374/175uz40/index.html

    —Huffduffed by tedstriker

  10. 1929 – Das Jahr Babylon – Folge 6 – Die Krise

    Quelle: https://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/radioeins-podcastserie-1929-das-jahr-babylon/

    —Huffduffed by tedstriker

Page 1 of 19Older