Deutsche Verleger gegen Google - Der Streit um das Leistungsschutzrecht

Die Verlage wollen ihre Inhalte von der Politik besser im Netz geschützt wissen. Wenn ein Beitrag bei der Suchmaschine Google zu finden ist, auf der Werbebanner stehen, soll Google zur Kasse gebeten werden, fordern sie. Google fordert nun einen Runden Tisch zum sogenannten Leistungsschutz.

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/hintergrundpolitik/1836279/