Kommentar von Markus Feldenkirchen - “Der Große Zapfenstreich ist eine Form der Entschuldigung” | radioeins

Fast zwanzig Jahre war die Bundeswehr in Afghanistan stationiert. Unter der Führung der USA sollte dort auch "Deutschlands Sicherheit am Hindukusch verteidigt“ werden, so der damalige Verteidigungsminiter Peter Struck. Das Ende des Einsatzes hat weltweit Entsetzen ausgelöst. Gestern Abend wurden die deutschen Soldaten, die in Afghanistan waren, geehrt.

https://www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/kommentar/markus-feldenkirchen.html