Regierungserklärung im Deutschen Bundestag - Spahn verteidigt Impfstrategie der Bundesregierung | radioeins

Bundesgesundheitsminister Spahn hat in einer Regierungserklärung die Impfpolitik der Bundesregierung verteidigt. Spahn sagte, es sei richtig gewesen, dass der Bund bei der Impfstoffplanung und -beschaffung nicht auf einen nationalen Weg gesetzt, sondern den europäischen Kurs eingeschlagen habe. Ein Alleingang hätte negative Folgen unter anderem für die Wirtschaft gehabt, so Spahn.

https://www.radioeins.de/programm/sendungen/modo1619/_/spahn-verteidigt-impfstrategie-der-bundesregierung.html