Studie - Essen in Krankenhäusern zeigt Mängel, ist aber nicht toxisch | radioeins

Für die Verpflegung ihrer Patienten geben Krankenhäuser immer weniger aus. Die Folgen sind Jahrzehnte alte Küchen und Gerichte, denen es an Vitaminen und Nährstoffen mangelt und die zu viel Salz enthalten.

https://www.radioeins.de/programm/sendungen/modo1619/_/essen-in-krankenhaeusern-zeigt-maengel-ist-aber-nicht-toxisch.html