Essensabfälle halbieren bis 2030 - Klöckners Lebensmittel-Rettungsplan

Possibly related…

  1. Kommentar von Hajo Schumacher - Zuckersteuer in Deutschland? Nein, sagt die neue Regierung | radioeins

    Die Bundesregierung lehnt Steuern auf zuckerhaltige Lebensmittel ab. Mit einer Zucker-Sonderabgabe bekomme man das Problem der Fettleibigkeit nicht in den Griff, so die zuständige Landwirtschaftsministerin Klöckner. Sie hat eine Gesamtstrategie gegen Fehlernährung angekündigt. Dazu gehörten auch weniger Salz und Fett.

    Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat zuvor dem Getränkehersteller Coca Cola eine Mitverantwortung für die Zunahme von Krankheiten wie Fettleibigkeit und Diabetes gegeben und eine Zuckersteuer gefordert. Vorbild ist Großbritannien. Dort werden zuckerhaltige Getränke ab heute zusätzlich besteuert. Ähnliche Regelungen gibt es auch schon in Frankreich, Ungarn, Mexiko oder Finnland.

    Die deutsche Regierung schließt also eine Zuckersteuer aus, auch wenn Gesundheitsexperten sich dafür aussprechen, das Thema zumindest mal zu diskutieren. Richtig so? Der Kommentar von Hajo Schumacher, Kolumnist der Berliner Morgenpost.

    https://www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/kommentar/hajo_schumacher.html

    —Huffduffed by markus2280

  2. Erster Fall in Deutschland - Afrikanische Schweinepest in Brandenburg nachgewiesen | radioeins

    Die Afrikanische Schweinepest hat Deutschland erreicht. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) bestätigte den ersten offiziellen Fall am Donnerstag. Das Virus sei im Spree-Neiße-Kreis in Brandenburg, wenige Kilometer von der deutsch-polnischen Grenze, in einem Wildschweinkadaver nachgewiesen worden.

    https://www.radioeins.de/programm/sendungen/modo1619/_/afrikanische-schweinepest-in-brandenburg-nachgewiesen.html

    —Huffduffed by markus2280

  3. Abfall als Chance – Viertausendhertz | Das Podcastlabel

    In Deutschland landen jedes Jahr 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Christian Conradi schaut sich Lösungsansätze an.

    http://viertausendhertz.de/sf08/

    —Huffduffed by leuchtie

  4. Neues Tierwohllabel - Künast: “Bis zu 80 Prozent der Schweine bleiben weiter arme Schweine” | radioeins

    Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat die Kriterien für das neue sogenannte "Tierwohlkennzeichen" vorgestellt. Es soll Rückschlüsse auf die Haltungsbedingungen ermöglichen. Für Renate Künast von den Grünen geht es nicht weit genug.

    https://www.radioeins.de/programm/sendungen/modo1619/_/kriterien-fuer-tierwohlkennzeichnung-vorgestellt.html

    —Huffduffed by markus2280

  5. Kommentar von Hajo Schumacher - Klöckner und der Kampf gegen Lebensmittelverschwendung | radioeins

    Die Bundesregierung will die Lebensmittelabfälle in Deutschland verringern und dazu Wirtschaft und Verbraucher einbeziehen. Das Kabinett hat eine entsprechende Strategie von Ernährungsministerin Klöckner beschlossen. Die CDU-Politikerin will mit Unternehmen, Verbänden und Wissenschaft Maßnahmen auf freiwilliger Basis erarbeiten.

    https://www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/kommentar/hajo_schumacher.html

    —Huffduffed by markus2280

  6. Kommentar von Ulrike Bieritz - Verändert sich endlich die Fleischwirtschaft in Deutschland? | radioeins

    Am Freitag lud Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) zum Fleischgipfel. Nach dem Covid-19-Ausbruch beim Großschlachter Tönnies sei jetzt der Moment für einen Neuanfang in der Fleischbranche, kündigte sie an.

    https://www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/kommentar/ulrike_bieritz.html

    —Huffduffed by markus2280

  7. Verschwendete Lebensmittel - Wie die Industrie das Mindesthaltbarkeitsdatum für ihre Zwecke nutzt

    Bei vielen wandern abgelaufene Lebensmittel sofort in die Tonne. Dabei sind sie meist noch gut. Der Industrie hilft ein kurzes MHD, den Absatz zu steigern. Ein Ausschnitt aus der Sendung "Der beste Deal" vom 3.9.18 im Ersten.

    Mehr Infos zur Sendung auf unsere Homepage: http://www.swr.de/marktcheck und auf unserer Facebook-Seite http://www.facebook.com/marktcheck

    Kommentare sind willkommen - aber bitte unter Beachtung der Netiquette: http://www.swr.de/netiquette

    ===
    Original video: https://www.youtube.com/watch?v=2GcDzVB9dKE&list=WL&index=36&t=0s
    Downloaded by http://huffduff-video.snarfed.org/ on Thu Apr 2 10:28:01 2020 Available for 30 days after download

    —Huffduffed by ysamjo

  8. Weizen: Ein ungesundes Lebensmittel? | DokThema | Doku | Brot | Backwerk | Weißmehl

    #Gluten #Zöliakie #Weizenunverträglichkeit

    Weizen ernährt die Welt. Aber ist er ein ungesundes Lebensmittel? Die Doku "Weizen im Visier - Lebensmittel oder Krankmacher?" zeigt, warum dieses Lebensmittel in Verruf geraten ist.

    Immer mehr Menschen leiden an einer Weizenunverträglichkeit. Was verursacht diese diffusen Beschwerden, die auch viele Ärzte immer noch vor Rätsel stellen? Die Forschung ist sich uneins … Bayerischer Rundfunk: http://www.br.de Mehr Informationen auf der Sendungsseite: http://www.br.de/dokthema Alle Sendungen in der Mediathek: https://www.br.de/mediathek/sendung/dokthema-av:584f728b3b46790011909544

    Autor: Andrea Koeppler

    ===
    Original video: https://www.youtube.com/watch?v=4x1Mcmdki6c
    Downloaded by http://huffduff-video.snarfed.org/ on Mon Mar 16 14:15:59 2020 Available for 30 days after download

    —Huffduffed by mcread

  9. Kommentar von Brigitte Fehrle - Unterschiedliche Steuern auf gesunde und ungesunde Lebensmittel | radioeins

    Höhere Steuern auf ungesunde Lebensmittel könnten dazu beitragen, dass starkes Übergewicht in Deutschland zurückgeht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Hamburg. Am wirkungsvollsten wäre es demnach, die Mehrwertsteuer nach der sogenannten Lebensmittelampel zu staffeln. Gesunde Produkte wie Obst und Gemüse würden gar nicht besteuert, Lebensmittel wie Nudeln, Milch oder Fleisch weiter mit sieben Prozent, und besonders zucker- oder fetthaltige Produkte mit mindestens 19 Prozent.

    "Wir sehen in andern Ländern wie Frankreich, Finnland oder Kalifornien, dass solche Preissignale wirken. In Kalifornien sind die stark gezuckerten Getränke um 20 Prozent zurückgegangen. Und Wasser um 15 Prozent hochgegangen durch eine entsprechende Steuer", sagte Dietrich Garlichs, Geschäftsführer der Deutschen Diabetes Gesellschaft, gestern auf radioeins.

    Zuckersteuer einführen, gesunde Lebensmittel von der Mehrwertsteuer befreien: Wäre das gesunde Politik oder ist das sinnlose Bevormundung? Ein Kommentar von Brigitte Fehrle von der Berliner Zeitung…

    http://www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/kommentar/brigitte_fehrle.html

    —Huffduffed by markus2280