Wissen - Denken - Meinen - Die radikale Machtpolitik von Brasiliens Präsident Bolsonaro | radioeins

Im brasilianischen Teil des Amazonas-Beckens hat die Abholzung des Tropenwaldes sehr stark zugenommen. Das ergibt sich aus Satellitenbeobachtungen des Instituts für Weltraumforschung. Danach haben sich die Rodungen innerhalb eines Jahres fast verdreifacht. Doch Brasiliens Präsident Bolsonaro stellt sich immer wieder hinter die wirtschaftliche Ausbeutung des Amazonasraums. Berichte, nach denen die Rodungen im Regenwald zunehmen, quittiert er mit Wutanfällen.

https://www.radioeins.de/programm/sendungen/modo1619/wissen-denken-meinen/harald-welzer.html