DDR-Aufarbeitung - Der Markus-Wolf-Prozess - ein deutsches Dilemma

Schuldig wegen Landesverrats und Agententätigkeit - so lautet im Dezember 1993 das Urteil gegen Markus Wolf, den ehemaligen Chef der DDR-Auslands-Spionage. Für Wolf ein Ausdruck von "Siegerjustiz", denn die DDR hatte er ja nicht verraten. Das Verfahren blieb ein deutsch-deutsches Vereinigungs-Dilemma.

https://www.deutschlandfunk.de/ddr-aufarbeitung-der-markus-wolf-prozess-ein-deutsches.724.de.html?dram:article_id=435122