Kai Diekmann: “Ich war Bild” | radioeins

Was Diekmann in Zukunft macht, ist noch sein Geheimnis. Aber über seine Vergangenheit kann man schon urteilen. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" schreibt, Diekmann habe dem Boulevardjournalismus "ein verträgliches Antlitz und Bedeutung" gegeben. Springer-Vorstandsvorsitzender Mathias Döpfner erklärte: "Kai Diekmann kann auf eine einzigartige Karriere bei Axel Springer zurückblicken." Es sei vor allem ihm zu verdanken, "dass ‘Bild’ heute Trendsetter des digitalen Journalismus ist und eine hochprofitable Multimediamarke".

Ist die "Bild" unter Kai Diekmann zu einem anständigen Blatt geworden? Ein Kommentar von dem Medienjournalisten Stefan Niggemeier.

http://www.radioeins.de/programm/sendungen/modo1619/wissen-denken-meinen/stefan-niggemeier.html