engal / Christoph

There are no people in engal’s collective.

Huffduffed (16)

  1. Relativitätstheorie für blutige Anfänger

    Raum, Zeit, Licht und Gravitation, wie hängt das zusammen?

    eder kennt sie, kaum jemand versteht sie wirklich, die vielleicht berühmteste Gleichung der Welt: E=mc^2 Was hat es damit auf sich, was ist die spezielle- und was die allgemeine Relativitätstheorie? Wie kann man sicher sein, dass das wirklich stimmt? Bleibt die Zeit stehen, wenn man sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegt? Was ist das Zwillings-Paradoxon und dehnt sich das Universum aus, oder werden wir einfach nur immer kleiner?

    download

    Tagged with 34c3 steini

    —Huffduffed by engal

  2. How to Get Rich: Every Episode

    This giant episode collects all of my interviews with Nivi on How to Get Rich. These interviews are based on my tweetstorm. The individual interviews are here. Here we go…

    —Huffduffed by engal

  3. Quantenphysik und Kosmologie - Eine Einführung für blutige Anfänger

    Unsere Welt ist nach allem was wir heute wissen im kleinsten Massstab völlig bizarr aufgebaut und im grössten also im kosmologischen Massstab besteht sie ziemlich genau aus nichts. Wie hängt das zusammen und was hat das mit dunkler Materie und dunkler Energie zu tun und was zum Geier ist eigentlich die "spukhafte Fernwirkung" von der Einstein damals sprach und warum hat bis heute keiner so recht verstanden wie das alles zusammenpasst? Hast du schon mal davon gehört, dass die Quantenphysik irgendwie schräg ist, hast dich da aber noch nicht ran getraut, obwohl du das gerne besser verstehen wollen würdest? Denkst du manchmal drüber nach, wie zum Geier das komplette Universum mit allen Sternen und Planeten ganz früher mal in einen Tischtennisball oder sogar noch was kleineres gepasst haben soll? Hast du schon mal davon gehört, dass ein Proton angeblich aus drei Quarks besteht und denkst, "jaja, ihr könnt mir viel erzählen". Und klinkt sich dein Vorstellungsvermögen aus, wenn du versuchst dir so was wie ein "schwarzes Loch" vorzustellen, das unendlich klein sein soll und dabei unendlich schwer? Dann bist du hier genau richtig. Ich will dir ohne wesentliche Vorkenntnisse vorauszusetzen im Grossen und Ganzen den Zusammenhang näher bringen, deine Faszination für das Thema wecken oder füttern und dir Mut machen, dich weiter damit zu beschäftigen. Du darfst hier Fragen stellen, dich wundern, zweifeln und irritiert sein. Wenn du an Quantenheilung, Vortex Atome und holistische Quanten-Kinesiologie glaubst, dann bist du herzlich willkommen um zu lernen, dass das mit Quantenphysik nichts, aber auch wirklich gar nichts zu tun hat, aber sei bitte nicht enttäuscht, wenn ich auf diese Themen nicht eingehe. Eine Stunde ist viel zu Kurz um zusätzlich eine Einführung in die Prinzipien der Wissenschaft zu halten. Wenn du aber schon mal die Schrödingergleichung hergeleitet hast oder gerne über die Vorteile der M-Theorie gegenüber der Super-Stringtheorie schwadronieren möchtest oder wenn du diskutieren möchtest, ob es vielleicht auch noch ein Typ 3 Weyl Fermion geben kann, dann langweilst du dich hier vermutlich, das können wir dann ja gerne ein anderes mal machen ;-)

    —Huffduffed by engal

  4. UNIX - CR40

    Veröffentlicht am: 30.06.1999, 22:00 Uhr Sendungsdatum: 30.06.1999, 22:00 Uhr Dauer: 02:41:18h

    Teilnehmer: Stefan Warbeck (Moderation), Tim Pritlove, Andreas Steinhauser, Hans Hübner, Andreas Bogk

    Das Betriebssystem mit dem X verwirrt und entzückt die Gemüter. Während Journalisten auch im Jahre 30 seit seiner Erschaffung das System immer noch nicht so richtig zu begreifen scheinen, erfreuen sich die Ideen der UNIX-Philospohie größter Beliebtheit beim avarage hacker wie beim newbie.

    Die Verwirrung hat Methode. Seitdem "UNICS" aus der Taufe gehoben wurde entwickelte sich ein Stammbaum, der unüberschaubarer nicht sein könnte. Namen wie UNIX V6, V7, System III, System V, BSD, 2BSD, 4BSD, SunOS, XENIX u.v.a.m. stehen für eine jahrelange Weiterentwicklung des Kernels, der Programmierumgebung und des sogenannten User Interfaces. In diesem Wettlauf der Konzepte blieben nur wenige Modelle am Leben, trotzdem gibt es auch heute noch nicht das UNIX. UNIX ist also Philosphie und inspiriert heute Systeme wie Linux, GNU, OSF/1, Solaris und - man staune - MacOS X.

    Chaosradio liefert eine Übersicht über die Entwicklungsgeschichte von UNIX und zeigt die wesentliche Stärken des Systems auf, die auch am Übergang zur seiner vierten Dekade erkennen lassen: UNIX is here to stay.

    Happy birthday UNIX!

    —Huffduffed by engal

  5. DPT005 Agenturcamp - Hans-Gerhard Kühn

    Mit dem Agenturcoach Hans-Gerhard Kühn sprechen wir in unserer 5. Folge über seine AgenturCamps. Von der Idee, über den Ablauf bis zu den Themen, die die Agenturwelt aktuell beschäftigen.

    —Huffduffed by engal

Page 1 of 2Older