Zu populistisch & radikal? Luisa Neubauer diskutiert bei Lanz über Klimaprotest

Laufen die aktuellen Proteste für eine andere Klimapolitik Gefahr, zu einer Radikalisierung von Einzelnen beizutragen? Haben sie die Sprengkraft, die Gesellschaft zu spalten? Darüber diskutiert Markus Lanz mit der Klimaaktivistin Luisa Neubauer.

Lanz kritisiert die teilweise radikale Sprache der „Fridays for Future“-Aktivistin in ihrem Buch. Und hakt mehrfach nach, ob in der Debatte über Populismus und Alarmismus nicht eine andere Sprache angemessen sei. Neubauer sagt, dass nicht die Aktionen oder die Forderungen von "Fridays for Future“ radikal seien, sondern die Tatsache, wie die Klimakrise ignoriert werde.

„Wir leben in einer Vorstellungskrise“, sagt Neubauer. Den Menschen fehle das konkrete Bild und eine Vorstellung des Klimawandels. Der Eisbär und verschwindende Inseln würden dem Problem nicht gerecht.

Außerdem bei Markus Lanz zu Gast waren Kriminalbiologe Mark Benecke, CDU-Politiker Klaus Töpfer und Neurowissenschaftlerin Maren Urner.

Zur kompletten Markus Lanz Sendung vom 22.10.2019 kommt ihr hier: https://kurz.zdf.de/IYi/

Foto: Cornelia Lehmann

——-

Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams m…

===
Original video: https://youtu.be/Ua3RoqOt0us
Downloaded by http://huffduff-video.snarfed.org/ on Fri, 25 Oct 2019 05:27:13 GMT Available for 30 days after download