Netzzwerk

There are no people in Netzzwerk’s collective.

Huffduffed (77)

  1. Breitband - Crypto Krieg in der nächsten Runde

    Medien und digitale Kultur – immer samstags, 13:05 im Deutschlandradio Kultur. Links, Texte, Dossiers, Podcasts und alle Beiträge der Radiosendung zum Nachhören.

    http://breitband.deutschlandradiokultur.de/crypto-krieg-in-der-naechsten-runde/

    —Huffduffed by Netzzwerk

  2. ER035 „Es gibt keine gesellschaftliche Notwendigkeit, dass mit allen Männern geschlafen wird“ |

    Sexarbeit ist im Feminismus ein Spalterthema: Während die einen sie komplett verbieten wollen, streiten die anderen gegen das Prostitutionsschutzgesetz. Ich habe mir Antje Schrupp und Carmen Amicitiae eingeladen, um darüber zu reden.

    Antje Schrupp ist feministische Autorin, Politikwissenschaftlerin und Bloggerin, Carmen Amicitiae ist Sexarbeiterin. Mit den beiden über Sexarbeit zu sprechen war in meinen Augen unglaublich konstruktiv, es ging in die Tiefe und blickte in die Abgründe unserer Gesellschaft, genauso wie wir sehr viel gelacht haben. Carmen weist sie den Vorwurf von sich, sie würde immer nur über die schönen und tollen Seiten der Sexarbeit reden. “Uns wird ein bisschen die Möglichkeit genommen, über schlechte Erfahrungen zu sprechen”, erklärt sie, denn diese würden sofort wieder von den Hardcore-Gegnerinnen gegen sie verwendet.

    Wie viel Kontrolle aber braucht Sexarbeit? Sind Gesundheitsrichtlinien nicht sinnvoll? Wieviel darf der Staat sich einmischen? Was ist es eigentlich, dass Sex so dermaßen auflädt? Carmen: „Ich glaube, dass das Zurückhalten von Sexualität von braven Mädchen erwartet wird.“

    Und was hat das alles mit Weiblichkeitsbildern und Care-Arbeit zu tun? – All diese Fragen und noch viele mehr besprechen wir ausführlich in dieser guten Stunde.

    Katrin Rönicke

    Flattr Katrin Rönicke@ER035 „Es gibt keine gesellschaftliche Notwendigkeit, dass mit allen Männern geschlafen wird“

    Antje Schrupp

    Carmen Amicitiae

    Links und Hintergründe

    Antje Schrupp

    Carmen Amicitiae

    Antje Schrupp auf twitter

    Carmen Amicitiae auf twitter

    Prostitution

    Sexarbeit

    Wikipedia: Appell gegen Prostitution

    Wikipedia: Prostitution in Schweden

    Alexandra Eul geht für die Emma ins Pascha in Köln

    Netzpolitik: CDU/CSU sind stolz: „Im Prostitutionsgewerbe wird es keine Anonymität mehr geben.“

    Melissa Gira Grant: Hure spielen. Die Arbeit der Sexarbeit

    FAZ Stützen der Gesellschaft: Despina Castiglione

    Scheinfreier in Bayern (die Welt)

    Wikipedia: Care-Arbeit

    Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen e.V.

    Sexarbeit ist im Feminismus ein Spalterthema: Während die einen sie komplett verbieten wollen, streiten die anderen gegen das Prostitutionsschutzgesetz. Ich habe mir Antje Schrupp und Carmen Amicitiae eingeladen, um darüber…

    Schlagwörter: Antje Schrupp, Carmen Amicitiae, EMMA, Prostitutionsschutzgesetz, Sex, Sexarbeit |

    Permalink

    http://erscheinungsraum.de/er035-es-gibt-keine-gesellschaftliche-notwendigkeit-dass-mit-allen-maennern-geschlafen-wird/

    —Huffduffed by Netzzwerk

  3. WR438 Soylent Frank | WRINT

    Ich bin nicht so glücklich darüber, wie diese Folge abgelaufen ist. Holgi ist in der Pflicht, das kritischer zu hinterfragen. Es ist mit nichten so, dass Soylent o.ä. eine clevere und effiziente Weise der Ernährung ist. Im Endeffekt ist das eine brandgefährliche Ernährungsweise, die einer wissenschaftlich als gesund bezeichnete genau entgegen steht. Ich schaue da jetzt in Richtung veganer Ernährungsweise, nicht aus ethischen Gründen, sondern aus ernährungstechnischen. Der Standardwälzer dazu ist “China Studies”, was seit Jahrzenten wissenschaftlich nicht widerlegt worden ist. Kurzzusammenfassung: Abwechslungsreiche, fettarme und pflanzliche Ernährung reduziert die Zivilisationskrankheiten auf ein Minimum, und vor allem senkt es die Krebsraten auf die genetisch vererbte Anfälligkeit. Tierisches Fett und Proteine machen statistisch nachweisbar krank und fördern Wachstum an Tumoren. Darüber hinaus ist der Grad der Raffinierung eines Lebensmittels entscheidend. Je stärker etwas verarbeitet worden ist, desto ungesünder wird es. Warum? Weil Lebensmittel nicht nur aus den Stoffen bestehen, die hinten auf der Packungsrückseite stehen. Das wirdkt für mich so, als ob man sich aus den Packungsangaben eine Phantasie-Ernährung zusammen mixt, die gar nicht der Realität entspricht. Die Realität ist mega komplex, und in frischen Lebensmitteln sind viel mehr Stoffe drin, als uns bekannt sind. Und genau auf diese Stoffe ist die Chemie des Körpers abgestimmt. Vor allem in Gemüse und Obst sind Stoffe drin, die noch gar nicht wissenschaftlich erfasst wurden und die Aufnahme von Nährstoffen komplett verändern. Bspw. ist es ein himmelweiter Unterschied, ob mensch den in einer Wassermelone enthaltenen Fruchtzucker einfach so zu sich nimmt, oder ob mensch die Wassermelone einfach so ist. Bei der Wassermelone hat mensch erst nach Stunden den Höhepunkt des Blutzuckerwertes erreicht, wohingegen du bei der raffinierten Menge an Zucker nach wenigen Minuten bereits ein Zuckerflash einsetzt.

    Sich Soylent zusammenzubasteln ist darum gefährlich, weil mensch

    1) gar nicht alle Nährstoffe kennt, die in frischen Lebensmitteln enthalten sind

    2) der körper komplexe Kohlehydrate braucht und bei Maltodextrin einfach mal nach wenigen Jahren Diabetis zwangsläufig kommen muss

    3) die zugefügte Balaststoffmasse völlig unzureichend für die Darmtätigkeit ist. Es ist per se unsinnig, Ballaststoff in Pulverform hinzuzugeben, da die Pulverform die Effektivität drastisch reduziert. Bei einer natürlichen und gesunden Ernährung würde mensch eben große Mengen an Balastsoffen in Gemüse und Obstform zu sich nehmen, die nicht aus Pulver bestehen. Wenn du das dauerhaft macht, bekommst du Darmkrebs, Divertikulose und wer weiß was noch. Mensch braucht einfach die Masse, die der Darm verarbeiten muss, um gut durchblutet zu werden.

    4) keinerlei Kontrolle über die Qualität der Pulver hat. Bei Lebensmitteln sieht, richt und schmeckt mensch, ob etwas frisch oder gut ist. Pulver können völliger Quatsch sein, wie etwa aus China mit Antibiotika tot geworfene Rindviecher, die als Proteinpulver inportiert und in Deutschland abgepackt werden.

    Die einzige Frage ist nur, wann die gesundheitlichen Schäden kommen. Dass sie kommen ist sicher, und mit hoher Wahrscheinlichkeit sind sie irreparabel. Das ist der Preis, wenn man sich so wenig wie möglich um Ernährung kümmern will. Man bezahlt das mit Lebenszeit. Wenn man gesund leben will MUSS man mind. 2 mal die Woche einkaufen gehen, um frisches Obst und Gemüse zu bekommen und man MUSS jeden Tag Mahlzeiten planen und zubereiten. Dieses industrielle Effizienz-Denken hat schon bei Fastfood ganze Gesellschaften krank gemacht.

    http://www.wrint.de/2015/05/22/wr438-soylent-frank/

    —Huffduffed by Netzzwerk

  4. 097 – UBERFUNK | Fnordfunk

    Wir haben mal mit Jonas vom Uberspace (https://uberspace.de) über Hosting, User, Webspace und alles gesprochen was einem so über den Weg läuft wenn man support für mehr als 2 User…Wir haben mal mit Jonas vom Uberspace (https://uberspace.de) über Hosting, User, Webspace und alles gesprochen was einem so über den Weg läuft wenn man support für mehr als 2 User macht. Mit im Studio waren Samuel und Lucas.

     

    Podcast: Play in new window

    | Download

    Podcast (mp3nomusic): Play in new window

    | Download

    http://fnordfunk.de/podcast/097_Uberfunk_nomusic.ogg

    Podcast (oggnomusic): Play in new window

    | Download

    http://fnordfunk.de/podcast/097_Uberfunk.ogg

    Podcast (ogg): Play in new window

    | Download

    http://fnordfunk.de/097-uberfunk/

    —Huffduffed by Netzzwerk

  5. Episode 576: When Women Stopped Coding : Planet Money : NPR

    A lot of computing pioneers, the ones who programmed the first digital computers, were women. For decades, the number of women in computer science was growing. But in 1984, something changed.

    http://www.npr.org/blogs/money/2014/10/17/356944145/episode-576-when-women-stopped-coding

    —Huffduffed by Netzzwerk

  6. Discover ADN: @timpritlove

    Today I have the pleasure of talking with Tim Pritlove who goes by his full name on App.net. He’s a podcaster extraordinaire living in sunny Germany, and he has a lot of great ideas to bring the podcasting format forward into the 21st century.Join me in learning more about Tim on this episode of Discover ADN!LinksTim on ADNPodlove - Personal Media DevelopmentAuphonic - Audio Post Production Web ServiceTwo People and Two Projects He Recommends@egghat@bicyclemark@podlove@auphonic

    http://discoveradn.10centuries.com/2014/07/19/timpritlove/

    —Huffduffed by Netzzwerk

  7. Tech Distortion

    Episode 30: Coffee

    On the day following the launch of his new app Overcast, Marco Arment joins John to talk about the unsung hero that helped Overcast to come together a little bit more each and every day…coffee. We cover the history from the 13th century to present with brewing techniques and a bit about our personal journies with that wonderful brown liquid.

    Caffeine systematic name: 3,7-dihydro-1,3,7-trimethyl-1H-purine-2,6-dione; aka 1,3,7-trimethylxanthine aka 1,3,7-trimethyl-2,6-dioxopurine

    Sponsored by:

    Many Tricks If you’re looking for some Mac software that can do, Many Tricks, remember to specifically visit this URL: manytricks.com/pragmatic for more information about their amazingly useful apps and use the discount code [listen to the episode to get the code] for 25% off the total price of your order. Hurry it’s only for a limited time!

    LIFX is a smart lightbulb that gives you previously unheard of control of your lighting. Each bulb is Wi-Fi enabled, can give you light in whatever colour of the rainbow you like, and is an energy efficient LED light bulb that you can control with your smartphone. Visit lifx.co/pragmatic for more informtaion and use the coupon code “PRAGMATIC” for 15% off the total price of your order. For developers LIFX are running a competition with great prizes please check it out and submit your app by the 25th of July, 2014.

    Guest-host: Marco Arment writes at his site and has a podcast with friends called the Accidental Tech Podcast each week. Check out his new podcast playing app Overcast site and the [App Store Link] as well as my review.

    Some Useful Links:

    History of coffee

    Coffee

    Rubiaceae

    The case for the humble Robusta coffee bean

    Caffeine Withdrawal Symptoms: Top Ten

    Coffee Roasts from Light to Dark

    What is Coffee Bloom?

    World Aeropress Championships

    Decaffeination

    Marcos Coffee Equipment & Recomendations:

    Behmor Drum Roaster

    Baratza Conical Burr Grinder

    Aerobie AeroPress

    S-Filter for AeroPress

    The Kaffeologie S-Filter

    Grosche Glass Travel Mug

    Contigo Travel Mugs

    Johns Coffee Equipment:

    Hario Skerton MSS-1B

    Double Mesh Stainless Milk frother

    Aerobie AeroPress

    The Tweets That Started This Episode:

    Jinah Adam

    Dean Murphy

    play

    pause

    linkto

    stop

    mute

    unmute

    max volume

    repeat

    repeat off

    Update Required

    To play the media you will need to either update your browser to a recent version or update your Flash plugin.

    Download (Duration 01:41:31 — 73208604)

    Download AAC (25264506)

    Published: 21st July 2014 6:30PM

     

     

     

    http://techdistortion.com/podcasts/pragmatic/episode-30-coffee

    —Huffduffed by Netzzwerk

  8. CRE137 AV Streaming | CRE: Technik, Kultur, Gesellschaft

    Echtzeitübertragung von Bild und Ton im Internet MP3 Audio [68 MB]MPEG-4 AAC Audio [43 MB]Ogg Vorbis Audio [43 MB]Opus Audio [42 MB]DownloadShow URL Links: Nikolai Longolius / Lionradio WP: Spiegel TV WP: XXP schnee von morgen…Echtzeitübertragung von Bild und Ton im Internet

    Audio- und Videostreaming im Internet gibt es zwar schon lange, gehört aber zu den Technologien, die sich vergleichsweise langsam etabliert haben, da lange über Formate und Protokolle gestritten wurde. In letzter Zeit zeichnen sich aber neue Tendenzen ab, die die Echtzeitübertragung von Bild und Ton im Netz sowohl potentiellen Sendern als auch Empfängern einfacher zugänglich machen könnten.

    Im Gespräch mit Tim Pritlove erläutert Nikolai Longolius Geschichte und Technik von Streaming-Protokollen und -Formaten. Dabei kommen unter anderem zur Sprache: Streaming vs. Progressive Download, Server-basierter Direktzugriff auf Mediendateien, Container und Codecs, Struktur einer streambaren Datei, die Bedeutung von Key Frames, Mitschneiden von verschlüsselten Streams, proprietäre und freie Streaming Server, der Trend zu HTTP-basiertem Streaming, Restriktive Lizenzen vs. freie Codecs, Livestreaming-Dienste und anderes.

    Duration: 01:58:34

    Tim Pritlove

    Flattr Tim Pritlove@CRE137 AV Streaming

    Nikolai Longolius

    Flattr Nikolai Longolius@CRE137 AV Streaming

    Shownotes:

    Links:

    Nikolai Longolius / Lionradio

    WP: Spiegel TV

    WP: XXP

    schnee von morgen webTV

    WP: Progressive download

    WP: Streaming Media

    WP: Lighttpd

    H264 Streaming Module for Lighttpd

    CRE061 Medienformate und Codecs

    WP: Key frame

    WP: Cars

    WP: RealAudio

    WP: Real-Time Transport Protocol (RTP)

    WP: Real-Time Streaming Protocol (RTSP)

    WP: Real Time Messaging Protocol (RTMP)

    WP: User Datagram Protocol (UDP)

    WP: Transmission Control Protocol (TCP)

    WP: Microsoft Media Server Protocol (MMS)

    WP: Adobe Flash

    WP: Windows Media Player

    WP: H.264

    WP: Adobe Flash Media Server

    WP: Red 5

    WP: Flash Video (FLV)

    WP: H.263

    WP: Sorenson Codec

    WP: VP6

    Wowza Media Server

    x264

    WP: Theora

    WP: Icecast

    WP: Darwin/QuickTime Streaming Server

    WP: Replay-Angriff

    Xenim Streaming Network

    Microsoft Media Server

    HTTP Live Streaming

    WP: PLS Datei

    WP: Property List

    Bundesradio Wahlstudio

    WP: Content Distribution Networks

    WP: Akamai

    WP: Webcache

    WP: HTML5

    MPEG LA

    MPEG LA AVC/H.264 FAQ

    WP: Geotargeting

    WP: Unicast

    WP: Multicast

    Livestream

    UStream

    WP: QuickTime Broadcaster

    Flash Media Encoder

    P2PCast: A Peer-to-Peer Multicast Scheme for Streaming Data [PDF]

    http://cre.fm/cre137-av-streaming

    —Huffduffed by Netzzwerk

  9. CRE127 TeX und LaTeX | CRE: Technik, Kultur, Gesellschaft

    http://cre.fm/cre127-tex-und-latex

    —Huffduffed by Netzzwerk

  10. CRE105 OpenBSD | CRE: Technik, Kultur, Gesellschaft

    http://cre.fm/cre105-openbsd

    —Huffduffed by Netzzwerk

Page 1 of 8Older