Helmi / Helmi

There are no people in Helmi’s collective.

Huffduffed (17)

  1. SWR2 Feature Darknet

    Die Internetseite Silk Road vertreibt Cannabis, Kokain und Amphetamine. Die Webseite ist Teil des sogenannten Darknets, also eines weitläufigen Bereichs des Internets, das nicht jedem unbedarften Nutzer zugänglich ist. Denn viele Darknet-Seiten sind nur für eingeladene Mitglieder oder über eine spezielle Technik erreichbar: TOR.

    —Huffduffed by Helmi

  2. Der Hacker Wau Holland oder Der Kampf ums Netz

    Wau Holland, eigentlich: Herwart Holland-Moritz, war Mitbegründer des Chaos Computer Clubs. Zuletzt unterrichtete er an der Technischen Universität Ilmenau Informatik. Er starb 2001, 49-jährig. Holland hat maßgeblich das Bild des Hackers geprägt – und zwar im Sinne des guten Piraten. Einerseits hat er mit dafür gesorgt, die Freiheit des Internets, wie wir sie bis jetzt kennen, politisch und technisch durchzusetzen. Andererseits hat er unaufhörlich vor dessen Gefahren als Instrument der Kontrolle und der Überwachung gewarnt. Wau Holland war nicht nur der erste einflussreiche Netzpolitiker in Deutschland, er war auch eine Persönlichkeit des Hightech-Undergrounds, sozusagen ein Vorläufer des Internets als soziale Bewegung. Dabei hatte er ein Niveau, an das man die Piraten unserer Tage gern erinnern möchte.

    —Huffduffed by Helmi

  3. Medienradio - MR041 YouTube

    Wir sind zurück. Hier war es eine Weile still geworden, aber das lag an Reisen und diversen Projekten, die angeschoben werden wollten. Jetzt geht es hier mit viel Schwung weiter. Am Donnerstag hatte YouTube in den Berliner Postbahnhof am Ostbahnhof gerufen. Wir sind auch mal hingefahren und haben uns im Foyer mit zwei YouTube-Managern und dem erfolgreichen YouTuber Christoph Krachten von Clixoom unterhalten: Jürgen Galler, Produktmanager Europa und Afrika und Asien YouTube Trends Will YouTube Fernsehen sein? Suche auf YouTube “Dieses Video ist in ihrem Land nicht verfügbar”-Nerv YouTube Rentals Wie verteilen sich die Klicks auf Uploader? YouTube auf dem Fernseher YouTube und Netzneutralität Andreas Briese, in Deutschland verantwortlich für die Partnerschaften YouTube Partnerprogramm Erlöse aus dem Partnerprogramm Bewusstseinswandel bei der Filmindustrie Hulu.com Channel4 auf YouTube Coldmirror HerrTutorial Die Außenseiter Coldmirror auf EinsFestival Empfohlene Videos Neue Video-Werbeformate YouTube TrueView Christoph Krachten Clixoom Gäste auf Clixoom Paralleluniversum YouTube Jugendkultur: Medienmachen YouTuber Treffen 90-9-1-Regel Wolfgang Renneberg bei Clixoom Neue Formatideen Medienkompetenz Christophs YouTube-Handbuch YouTube entwickelt sich zur Redaktion Life in a day Guggenheim auf Youtube

    —Huffduffed by Helmi

  4. Das visuelle Paralleluniversum

    YouTube? War das nicht diese Müllhalde für trashige Pixelvideos und Katzencontent? Nein, die Zeiten vorbei. Längst hat sich die Plattform zu einem visuellen Paralleluniversum gemausert, das für die Mehrheit der jüngeren Zuschauer inzwischen das bessere Fernsehen ist. Bei Einschaltquoten, die in die Millionen gehen, ist es kaum verwunderlich, dass sich eine richtige Elite der Video-Blogger entwickelt hat – nebenbei bemerkt mit Monatsgehältern, die in der Spitze im fünfstelligen Bereich liegen.

    Seit dem letzten Jahr lässt YouTube auch eigene Inhalte produzieren: 160 Kanäle zu Nischenthemen wie Kochen, Mode oder Sport gibt es inzwischen. Unter den zwölf deutschen Spartenkanälen, die Ende des Jahres auf Sendung gehen sollen, finden sich unter anderem Comedy und Gesundheits-Themen.

    Aber die Video-Plattform bietet gegenüber dem Fernsehen auch einen Mehrwert. Die Vielfalt. Das immense Archiv (unter anderem von Fernsehbeiträgen!). Die eigenen Genres, die sich auf YouTube mittlerweile entwickelt haben, darunter „Let’s Play“: das Kommentieren von Video-Spielen durch die Gamer während des Zockens. Und ganz wichtig: Statt Redakteur gibt es die virale Kraft der Community.

    Was ist die Faszination an YouTube? Was haben die Gamer damit zu tun? Wovon lebt YouTube? Und wie wird man Top-YouTuber mit einem Monatseinkommen von bis zu 60.000€? Wann übernimmt YouTube die Vorherrschaft auf der Mattscheibe? Und wann wächst das Paralleluniversum über die Mattscheibe hinaus?

    Darüber sprechen wir mit dem Berater für Web-Videos Bertram Gugel und Christoph Krachten, YouTube-Produzent und eine der zentralen deutschen Protagonisten auf der Plattform.

    http://breitband.dradio.de/das-visuelle-paralleluniversum/

    —Huffduffed by Helmi

  5. Fußballtaktik

    4-4-2 oder 4-2-3-1 oder doch noch mal klassisch 1-3-4-2? Fußballtaktik ist in aller Munde - sei es in der Montagsberichterstattung der Tageszeitungen zur Bundesliga oder in den Halbzeitpausen bei Live-Spielen. Ständig wird über "die Sechser", das "Gegenpressing" und das "Kleinmachen des Spielfeldes" gesprochen.

    Was aber steckt hinter diesen Begriffen? Versteht man den Fußball besser, wenn man diese neue Sprache beherrscht? Oder ist sie gar nicht so neu, sondern nur ein Produkt unserer Zeit? Tobias Escher und Martin Rafel von Spielverlagerung.de bloggen regelmäßig über Taktik im Fußball. Mit ihren Kollegen sezieren sie Spiele der Bundesliga oder Champions League genauso wie der österreichischen Liga. Sie sagen: Taktik ist nicht einfach nur eine Zahlenfolge wie 4-2-3-1, sondern vor allem, wie eine Mannschaft diese Zahlen mit Leben füllt. Wie sie auf dem Platz steht.

    Damit wir die 50. Bundesliga-Saison ein wenig besser verstehen: eine 90 Minuten lange Einführung in die Welt der Taktik. Warum kann sie, gerade für uns Zuschauer, wichtig sein und was hat das mit Politik zu tun?

    Gäste: Tobias Escher und Martin Rafel

    Redaktion: Dominik Schottner (Moderation), Rachel Gessat (Onlineredaktion), Peter Neuhaus (Nachrichten), Norman Wollmacher (Technik)

    Musik:

    Coldplay: Lost

    Lana Del Rey: Born to Die

    The Doors: The Crystal Ship

    Tua und vasee: Die Stadt noir

    Prezident: Es heißt, dass sie heiss ist

    Quelle: http://wissen.dradio.de/sport-fussballtaktik.92.de.html?dram:article_id=218070

    —Huffduffed by Helmi

  6. SV-Podcast Nr. 1: Von Sonderheften und Finals.

    In der Premierenausgabe des Spielverlagerung-Podcasts enthüllen unsere Autoren Tobias, Martin und Rene das kommende Spielverlagerung-EM-Heft und unterhalten sich über die zwei Finals der Bayern und die Frage, ob man Matze Knop lustig finden darf.

    Nach drei mehr oder minder gelungenen Testausgaben gibt es nun die erste reguläre Ausgabe des SV-Podcasts. Einfach mit rechtsklick –> Datei speichern auf den eigenen Rechner / MP3-Player / Tablet laden und in aller Ruhe anhören. Wir wünschen euch viel Spaß und freuen uns über jede konstruktive Kritik!

    —Huffduffed by Helmi

Page 1 of 2Older