Muammar al Gaddafi - Aufstieg und Fall eines Despoten

Vor genau einem Jahr begann in der libyschen Hafenstadt Bengazi der Aufstand gegen einen der bizarrsten Despoten der Geschichte: Muammar al Gaddafi. Fünf Jahrzehnte lang tyrannisierte Libyens Machthaber sein Volk, folterte, mordete – schuf ein kostenloses Gesundheitssystem und förderte nebenbei noch die "Befreiung der arabischen Frau". Den Rest der Welt versetzte Gaddafi wahlweise in Schrecken oder in Staunen. Wer außer ihm hat so viele Terrorgruppen gesponsert, Attentate organisiert, westliche Staatschefs als räudige Hunde beschimpft – und wurde dennoch immer wieder gebeten, in Paris, Rom und New York sein Beduinenzelt aufzuschlagen? Am 20. Oktober 2011 war die Geschichte zu Ende. Rebellen töteten Gaddafi dort, wo er geboren wurde: in der Küstenregion Sirt.

Also huffduffed as…

  1. Muammar al Gaddafi - Aufstieg und Fall eines Despoten

    —Huffduffed by DomThinks on

Possibly related…