joscha

There are no people in joscha’s collective.

Huffduffed (36) activity chart

  1. Fahrradreise

    —Huffduffed by joscha

  2. OHM #006

    Huffduffed from http://monoxyd.de/20131007-ohm-006-owncloud-heim-machine

    —Huffduffed by joscha

  3. WR206 Caren Miosga hat sich bemüht | WRINT

    Huffduffed from http://www.wrint.de/2013/09/11/wr206-caren-miosga-hat-sich-bemueht/

    —Huffduffed by joscha

  4. WR205 Noch ein Besuch bei Martin Delius | WRINT

    Huffduffed from http://www.wrint.de/2013/09/09/wr205-noch-ein-besuch-bei-martin-delius/

    —Huffduffed by joscha

  5. 2600 | Off The Hook August 2013

    Huffduffed from http://www.2600.com/offthehook/2013/0813.html

    —Huffduffed by joscha

  6. KR_127 – Wolfgang Neskovic | Küchenradio

    Kiffer verdanken Wolfgang Neskovic ihre “geringe Menge”, die Linksfraktion im Bundestag freut sich über ihren parteilosen Vertreter im Parlamentarischen Kontrollgremium, dem “zahnlosen Wachhund”, der die Geheimdienste kontrollieren soll, aber nicht kontrollieren kann, wie Neskovic sagt. Im Küchenradio berichtet der beurlaubte Richter am Bundesgerichtshof über sein mulmiges Gefühl nach einem Praktikum beim BND, die Folgen der Vorratsdatenspeicherung und wie die Geheimdienste besser zu kontrollieren wären. Cindy präsentiert präperierte Kekse, die Neskovic aber ablehnt, genauso wie Antworten auf Cindys hypothetische Fragen.

    —Huffduffed by joscha

  7. Little Brother

    —Huffduffed by joscha

  8. KR362 Geheimdienste

    Philip Banse spricht mit Bundesrichter a.D. Wolfgang Nešković (Wikipedia), partei- und fraktionsloser Bundestagsabgeordneter, über Geheimdienste und Solo-Kandidaturen – Fortsetzung unseres ersten Küchenradio-Gesprächs.

    Wolfgang Nešković saß sieben Jahre im Parlamentarischen Kontrollgremium, jener Institution, die die Regierung kontrollieren soll, ob diese denn die Geheimdienste kontrolliert. Der ehemalige SPD-, Grünen- und Links-Politiker Nešković hat einen Gesetzentwurf geschrieben, der die Geheimdienstkontrolle verbessern soll. Zu den Höhepunkten dieser Ausgabe zählt sicher die Rezitation einiger Paragrafen des Verfassungsschutzgesetzes.

    Zu Anfang berichtet Wolfgang Nešković über seine Erfahrungen und Motive, als parteiloser und unabhängiger Kandidat bei der Bundestagswahl anzutreten (“Team Nešković” bei Facebook). Das haben schon viele gemacht, niemand hat es geschafft. Nešković will da Vorbild sein und andere mit konkreten Tipps ermutigen. “Stellen Sie sich vor, wir hätten 20 partei- und fraktionslose Abgeordnete im Bundestag”, sagt er. “Wir hätten ein anderes Parlament.”

    —Huffduffed by joscha

  9. KR354 Amtrak

    —Huffduffed by joscha

  10. Tragedy of the Commons

    Common Tragedy: Exploring the term ‘The Tragedy of the Commons’, a term coined by the American ecologist Garrett Hardin. Tim Harford compares Hardin’s work to that of the American political economist Elinor Ostrom, to reflect on the impact of mankind on the world around us.

    —Huffduffed by joscha

Page 1 of 4Older